Burgenforschungen aus Sachsen

 
Burgenforschungen aus Sachsen
 
Heft 29/30 (2017/2018)/Themenheft Freiberger Schloss
 
288 Seiten, 13 Beiträge zum Stand der Forschung, Rezensionen, 2 Beilagen, zahlr. Abbildungen, Karten und Pläne in Farbe, Bestell-Nr. 1-2-29/30, Preis: 15,00 Euro
 

Mit dem Schloss Freudenstein in Freiberg rückt im vorliegenden Band 29/30 der "Burgenforschung aus Sachsen" erstmals seit 21 Jahren wieder nur eine historische Anlage in den thematschen Vordergrund. Anlass dieser Wertschätzung ist die äußerst umfangreiche und in die Bausubstanz tief eingreifende Sanierung des im Kern renaissancezeitlichen landesherrlichen Schlosses in den Jahren 2005 bis 2008, in deren Zuge vor allem durch die archäologische Bauforschung viele neue Erkenntnisse zur Baugeschichte gewonnen werden konnten.


Inhaltsverzeichnis:


Zum Geleit

Uwe Richter
Die Geschichte der Freiberger Burg und von Schloss Freudenstein bis um 1700. Ein Überblick

Heinrich Douffet (†). Uwe Richter und Ulrich Thiel
Überblick über die Geschichte von Schloss Freudenstein in Freiberg seit dem 17. Jahrhundert

Heinrich Douffet (†)
Das Schloss Freudenstein Anfang des 18. Jahrhunderts und sein Inventar von 1735

Claudia Kunde
Die Berg- und Residenzstadt Freiberg und ihr Schloss - Exklusiver Schauplatz wettinischer Hofkul-tur

Margitta Hensel
Schloss Freudenstein in Freiberg - Manifestation eines kurfürstlichen Standpunktes.
Zum Bildprogramm des Kurfürsten August von Sachsen

Daniela Gräf
Erste Ergebnisse der archäologischen Ausgrabungen in Schloss Freudenstein in Freiberg (Sachsen)

Stefan Reuther
Freiberg, Schloss Freudenstein - Ergebnisse der Bauforschung

Stefan Reuther
Freiberg, Schloss Freudenstein - Untersuchung und Bearbeitung historischer Befundflächen

Birgit Mühler
Die Restaurierung historischer Fenstergewände an der Nordseite des Langen Hauses von Schloss Freudenstein

Michael Lange
Die Architekturfassung an der Fassade der sogenannten "schmalen Häuser"

Manfred Kurze und Michael Magnus
Provenienz-Untersuchungen an Sandsteinproben von Schloss Freudenstein/Freiberg

Manfred Kurze und Bernd Ullrich
Untersuchungen an Bindemitteln und Zuschlagstoffen historischer Märtelproben des Schlosses Freudenstein in Freiberg (Langes Haus - Nordfassade)

Bernd Bubnick und Stefan Reuther
Sicherung, Restaurierung und Rekonstruktion historischer Putzfassungen am Beispiel von Schloss Freudenstein in Freiberg

Personalia
Gerhard Billig zum 90. Geburtstag

Rezensionen / Annotationen
Die Korrespondenz der Herzogin Elisabeth von Sachsen und ergänzende Quellen. Zweiter Band: Die Jahre 1533 und 1534, bearbeitet und herausgegeben von Jens Klingner (Martin Treu)

Thomas Kübler, Järg Oberste (Hrsg.): Die Stadtbücher Dresdens (1404-1535) und Altendresdens (1412-1528). Kritische Edition und Kommentar (Heiko Berger)

Autorenverzeichnis


zurück
Verlagsprogramm > Archäologie > Burgenforschungen aus Sachsen