Diese Website wurde erstellt und wird betreut von:
Ralph Einicke
 
Über Meinungen, Anregungen und Hinweise zu dieser Website würde ich mich sehr freuen. Bitte schreiben Sie mir eine e-mail an die folgenden Adresse: webmaster@beier-beran.de
 
Bitte besuchen Sie auch die Webprojekte, die ich erstellt habe und betreue bzw. an deren Erstellung ich maßgeblich mit beteiligt war:
 
ROBERTIN-database ist die Bilddatenbank des Archäologischen Museums der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, die online zugänglich ist. Sie enthält eine ausführliche Beschreibung und wissenschaftliche Einordnung sowie Bilder der Originale des griechisch-römischen Altertums.
http://robertin.altertum.uni-halle.de
 
Die am Institut für Kunstgeschichte der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg beheimatete und in Zusammenarbeit mit dem INMEDIAK e.V. erstellte Datenbank zur Plastik in Mitteldeutschland von der Spätgotik bis zum Frühbarock widmet sich der Erfassung von plastischen Kunstwerken in Mitteldeutschland, die einem Entstehungszeitraum von 1470 bis 1630 angehören. Der derzeitige Umfang von 460 Datensätzen kann durch spezifische Suchbegriffe abgefragt werden und soll eine kontinuierliche Erweiterung erfahren.
http://minerva.kunstgesch.uni-halle.de
 
Das Institut für Neue Medien in Archäologie und Kunst e.V. (INMEDIAK e.V.) ist ein Verein, dessen Ziel es ist, den Einsatz neuer Medien im Bereich der Kunstgeschichte und Archäologie zu fördern.
http://www.inmediak.org
 
Das Archäologische Museum der Universität Halle erfüllt seit seiner Gründung 1845 eine doppelte Funktion. In erster Linie dient es als Lehrsammlung für die Ausbildung der Studenten anhand von originalen Beispielen antiker Kunst und Kopien. Gleichzeitig trägt es von Anfang an den Charakter eines öffentlichen Museums, das Interessierten einen Einblick in die Entwicklung der Kulturen des alten Griechenland, Rom und Ägypten zu vermitteln vermag.
http://robertin.altertum.uni-halle.de/museum/index.html
 
Die Deutsch-Kachetische Expedition ist seit 1994 im Osten Georgiens tätig. Unter Leitung von Prof. Dr. Andreas Furtwängler und Prof. Dr. Konstantin Picchelauri führen Archäologen und Studenten der Martin-Luther-Universität und des Deutschen Archäologischen Institutes in Zusammenarbeit mit georgischen Kollegen jährlich Ausgrabungen und Surveys durch.
http://robertin.altertum.uni-halle.de/georgien/index.html
 
Der Verein Freunde der Bau- und Kunstdenkmale Sachsen-Anhalt e. V. unterstützt die Denkmalpflege im Land und vermittelt mit Vorträgen, Exkursionen und Publikationen Kenntnisse über sachsen-anhaltische Denkmale.
http://www.denkmalverein.org