Jenaer Schriften zur  Vor- und Frühgeschichte

Hrsg. von Peter Ettel, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Von Karlburg nach Salz. Interdisziplinäre Studien zu den Wasserwegen Mittelmain und Fränkische Saale im Früh- und Hochmittelalter
 
Band 12: Interdisziplinäre Forschungen zur Königspfalz Salz Band II.
Von Karlburg nach Salz. Interdisziplinäre Studien zu den Wasserwegen Mittelmain und Fränkische Saale im Früh- und Hochmittelalter. Von Andreas Wunschel
(Jena & Langenweißbach 2022)
 
besteht aus 2 Bänden mit 420 Seiten, vielen Abbildungen, 116 Tafeln, Diagramme, Auswertungen, Bestell-Nr. 1-13-12, Preis 49,00 Euro
 

Flusstäler sind von jeher Gunsträume und Erschließungsachsen von Landschaften, das gilt für den großen Fluss Main und die kleine Fränkische Saale gleichermaßen. An beiden Gewässern finden sich bedeutende Siedlungszentren des Früh- und Hochmittelalters – zwei davon sind Karlburg am Main und die Königspfalz Salz an der Fränkischen Saale. Die vorliegende Studie geht der Frage nach, wie sich die Anbindung dieser beiden Siedlungskomplexe an die Wasserwege gestaltet hat, also im weitesten Sinne die „Häfen”, als Schnittstellen von Verkehrs- und Kommunikationsnetzwerken an Land und zu Wasser.

Neben der Analyse von LiDAR-Scans, archäologischen Luftbildbefunden und historischen Karten standen die gezielte Durchführung von großflächigen geophysikalischen Prospektionen, geomorphologischen bzw. sedimentologischen und unterwasserarchäologischen Untersuchungen, Begehungen sowie die Auswertung und Durchführung archäologischer Grabungen im Vordergrund. Die Gewinnung, Zusammenführung und Interpretation der gewonnenen Daten erfolgte unter Einbeziehung zahlreicher Wissenschaftler der Fachdisziplinen Geographie und Geophysik, die das Werk durch ergänzende Begleitbeiträge bereichern.

Abschließend wird der Versuch unternommen, die Kulturlandschaftsgenese im Umfeld der Wasserwege Mittelmain und Fränkischer Saale zwischen den beiden Studiengebieten vom 6. bis zum 13. Jahrhundert näher zu beleuchten. Dabei wurden verschiedene Faktoren wie Herrschaft, Siedlungen, Befestigungen, Produktionsorte und Verkehrswege in den Fokus gerückt.

Inhaltsverzeichnis:

Teil 1

Vorwort des Herausgebers

Danksagung des Autors

Einführung in die Thematik und Fragestellungen

Fallstudie 1: Siedlungskomplex Karlburg am Main

Fallstudie 2: Pfalzkomplex Salz an der Fränkischen Saale

Von Karlburg nach Salz – Aspekte der Kulturlandschaftsgenese an Mittelmain und Fränkischer Saale im Früh- und Hochmittelalter

Schlussbetrachtung

Begleitbeiträge

Geomorphologisch-bodengeographische Untersuchungen zur holozänen Talgenese des Mains im Umfeld der Karlburger Talsiedlung
(Michael Hein)

Beobachtungen zur holozänen Talentwicklung im Umfeld der Wüstung Mühlstatt/Bitzenhausen an der Fränkischen Saale
(Christopher-Bastian Roetig, Veit Höfler, Jakob Labahn)

Karlburg und Salz im geophysikalischen Messbild
(Robert Böswetter, Michael Schneider, Sven Linzen)

Literaturverzeichnis (Haupttext, Katalog, Tafeln)

Teil 2

Hinweise zur Verwendung des Katalogs

Karlburg (K)
• Karlburg Talsiedlung – Begehungen (K-BG)
• Karlburg Talsiedlung – archäologische Grabungen, Sondagen, Oberbodenabträge (K-GR) Karlburg Talsiedlung – archäologische Luftbilder (K-LB)
• Karlburg Talsiedlung – geophysikalische Maßnahmen (K-MA, K-EM, K-EL)
• Karlburg Talsiedlung – geomorphologische/sedimentologische Maßnahmen (K-B, K-GP)
• Karlburg Talsiedlung – historische Karten/Uraufnahme (K-HK)
• Karlburg Talsiedlung – Unterwasserarchäologie (K-SO, K-TA)

Salz (S)
• Salz- archäologische Grabungen, Sondagen (S-GR)
• Salz – archäologische Luftbilder (S-LB)
• Salz – Begehungen (S-BG)
• Salz -geophysikalische Maßnahmen (S-MA, S-EM, S-EL, S-SE)
• Salz – geomorphologische/sedimentologische Maßnahmen (S-B, S-GP)
• Salz – historische Karten/Uraufnahme (S-HK)
• Salz – Unterwasserarchäologie/Suchtauchgänge (S-TA)

Fundstellenkatalog

Tafeln 1-116

 


zurück
Verlagsprogramm > Archäologie > Jenaer Schriften zur Vor- und Frühgeschichte